[de] Corona in der Favela

In unserer heutigen Ausgabe sprechen wir mit Monika Ottermann von der Obdachlosenbewegung MTST im Bundesstaat Sao Paulo und mit Gizele Martins vom Coletivo MARÉ 0800 aus Rio de Janeiro über die Situation in den Favelas Brasiliens.

In einem Land in dem 85 % der Bevölkerung nur 50 % der Krankenhausbetten zur Verfügung stehen und viele Einwohner*innen keinen Zugang zu fließendem Wasser haben ist es sehr schwer sich vor dem Virus zu schützen.

Links zu dieser Folge:

avatar
Monika Ottermann
avatar
Gizele Martins
avatar
Fabian Kern
avatar
Nils Brock
avatar
Livia Duarte

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *