[de] Bis zum letzten Tropfen – drohender Ausverkauf des brasilianischen Wassers

Vom 17. bis zum 22. März findet in Brasília das Fórum alternativo mundial da água, das alternative Weltwasserforum statt. Das Forum, bei dem verschiedene Nichtregierungsorganisationen und soziale Projekte für einen gerechten Umgang mit den Wasservorräten Brasiliens und der Wasserversorgung einstehen, bildet das Gegenforum zum gleichzeitig in Brasília stattfindenden Weltwasserforum, das vom Weltwasserrat organisiert wird und bei dem internationale Konzerne und Organisationen alle Fragen rund ums Thema Wasser unter sich ausmachen. Die Privatisierung von Wasser, kurzfristige und gewinnbringende „Lösungen“ für die Wasserversorgung und vorgeblich „nachhaltige“ Ansätze werden hier diskutiert werden.

In unserer Sendung werfen wir vorab einen Blick auf Forum und Gegenforum und beleuchten die aktuellen Liebeleien zwischen der brasilianischen Regierung und Großkonzernen wie Nestlé, wenn es um die Privatisierung von Wasser geht. Als Experte für dieses Thema haben wir Franklin Frederick mit dabei, der sich in der Schweiz mit Nestlés Wasserprivatisierungsaktionen in Brasilien beschäftigt.
Am Ende gehen wir noch kurz auf die von Temer angekündigte Militärintervention in Rio de Janeiro ein, die ein klares Signal ist an alle Aktivist*innen, die sich für Weltsozialforum und Alternatives Wasserforum im März in Brasilien einfinden.

Gäste:

avatar Franklin Frederick

+1C@fé-Team:

avatar Fabian Kern Paypal Icon
avatar Nils Brock
avatar Annika Troitzsch
avatar Jaqueline Deister

Links:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *