[de] Halbzeit der FIFA-Männer-WM in Brasilien


Mitten im Mega-Sport Ereignis verbinden wir uns wieder direkt mit unseren KollegInnen in Rio de Janeiro.
Wir debattieren über den WM-Boykott, der in sozialen Netzwerken beworben wird und über die Repression, die die Widerstandsbewegung in Rio de Janeiro erfährt.
Diesmal haben wir Gäste im Studio, die selbst Opfer einer Hausdurchsuchung am Vortag der WM geworden sind. Sie berichten von ihrer Repressionserfahrung und die Lehren, die die Bewegung daraus zieht.

Download: mp3 (128 kb/s) | ogg (128 kb/s)

Links:

  • Kollektiv Ocupa Copa auf Facebook (“besetzt die WM”)
  • Kollektiv Ocupa Copa auf Soundclud (“besetzt die WM”)
  • “They don t care about us” mit kreativen Bildern & Untertiteln (auf französisch) bei Vimeo

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *